Navigation

Seiteninhalt

Untervaz: Rettungsorganisationen übten gemeinsam den Ernstfall

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Unter dem Titel ''Retter Treff Churer Rheintal`` fand bei Untervaz am Samstag eine Rettungsübung statt, an welcher vierzehn Organisationen mitwirkten. Der Retter Treff stand unter dem Patronat der Alpinen Rettung Schweiz, der Höhlenrettung Schweiz und der Kantonspolizei.
Die Übung war in zwei Teilen gegliedert. Im ersten Teil am Vormittag ging es, unter Einbezug aller Organisationen, um die Rettung von zwei beim Canyoning in der Cosenzschlucht oberhalb von Untervaz verunfallten Personen. Im zweiten Teil konnten sich die teilnehmenden Organisationen auf der Rega-Basis einander vorstellen. Dabei ging es darum, die personellen und materiellen Mittel, sowie die Ausbildung und Einsatzmöglichkeiten bekannt zu machen.
Dieser Retter Treff diente vor allem der Förderung einer Reibungslosen Zusammenarbeit und dem optimalen Einsatz der vorhandenen Mittel bei Rettungseinsätzen. Am Retter Treff waren folgende Organisationen beteiligt: Kantonspolizei Graubünden, Alpine Rettung Schweiz, Höhlenrettung Schweiz, Rega / RSH (Rettungsspezialisten Helikopter), Gesundheitsamt Graubünden, Bündner Ärzteverein, Stadtpolizei Chur, Amt für Militär und Zivilschutz, Gemeinde und Feuerwehr Untervaz, Feuerwehr Landquart, Feuerwehr Chur, Rettung Chur, Sanitätsnotrufzentrale 144, IG Wildwasser Unternehmen VR (Vorderrhein).

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel