Navigation

Seiteninhalt

Vella: Stall bei Brand völlig zerstört

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Ein Stall mit einer Grundfläche von 8 x 8 Metern ist am Montagabend in Vella/Lugnez ein Raub der Flammen geworden. Zehn Schafe konnten rechtzeitig aus dem brennenden Gebäude gerettet werden. Menschen wurden nicht verletzt. Die mit 80 Mann ausgerückte Feuerwehr Ausser-Lugnez brachte den Brand innerhalb rund einer Stunde unter Kontrolle.
Der Brandalarm war um 20.19 Uhr ausgelöst worden. Nur wenige Minuten später stand die Feuerwehr beim Brandplatz in Pleiv im unteren Dorfteil von Vella bereits im Einsatz. Sie konnte jedoch nicht mehr verhindern, dass das Gebäude völlig zerstört wurde. Rund 150 Kubikmeter Heu sowie ein Motormäher und ein Kreiselheuer wurden ebenfalls ein Raub der Flammen. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere zehntausend Franken. Die Brandursache ist Gegenstand der eingeleiteten Ermittlungen.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel