Navigation

Seiteninhalt

St.Moritz: Einbruch in Bijouterie aufgeklärt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Die Kantonspolizei Graubünden hat einen Einbruchdiebstahl in eine St.Moritzer Bijouterie vom letzten Mittwoch aufgeklärt. Sie konnte zwei Männer der Tat überführen und das Deliktsgut im Wert von rund 45'000 Franken sicherstellen.
Die beiden Männer, ein 25-jähriger Schweizer und ein 26-jähriger Deutscher, waren in der Nacht vom letzten Dienstag auf Mittwoch in eine Bijouterie in St.Moritz-Bad eingebrochen und zahlreiche Uhren verschiedenster Marken entwendet. Die Ermittlungen führten die Kantonspolizei Graubünden aufgrund eines wertvollen Hinweises aus der Bevölkerung sehr schnell auf die Spur der beiden Männer. Vor dem Einbruch in die Bijouterie versuchten die beiden in Celerina in ein Lebensmittelgeschäft einzubrechen. Dieses Vorhaben war jedoch misslungen. Die Kantonspolizei konnte die beiden Männer am Donnerstagnachmittag in St.Moritz festnehmen. Sie sind geständig und werden nun an die Staatsanwaltschaft Graubünden verzeigt.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel