Navigation

Seiteninhalt

Davos: Landschaftspolizisten und -polizistin legen Gelübde ab

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
In einem feierlichen Rahmen sind am Dienstagnachmittag in der grossen Stube des Rathauses Davos acht Polizisten und eine Polizistin der Landschaftspolizei Davos vereidigt worden. Das Gelübde wurde vom Kommandanten der Kantonspolizei Graubünden, Markus Reinhardt, und dem Davoser Landammann Hans-Peter Michel abgenommen.
Seit August dieses Jahres ist die Landschaftspolizei Davos operativ der Kantonspolizei Graubünden unterstellt. Mit der Abnahme des Gelübdes ist diese Neuunterstellung nun auch formell vollzogen worden. ''Ziele dieser frei gewählten Zusammenarbeit unter einheitlicher Führung sind die Erschliessung von Synergien, Vermeidung von Doppelspurigkeiten und damit Erhöhung der Sicherheit sowie Ruhe und Ordnung in der Landschaft Davos``, so Markus Reinhardt anlässlich seiner Ansprache. Den Mitarbeitenden der Landschaftspolizei Davos sollen in Schritten zusätzliche Kompetenzen verliehen werden, wie Reinhardt weiter betonte.
Landammann Michel hielt in seiner Rede fest, dass dieses Gelübde ein Symbol für die Gemeinsamkeit der Kantonspolizei Graubünden und der Landschaftspolizei Davos ist. Die Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei sei das einzige realistische System, um die Leistungen der Landschaftspolizei zu optimieren. ''Jedes System ist aber nur so gut, wie die Bereitschaft der Leute, es umzusetzen``, so Michel weiter.
Nachfolgend die Namen der Polizistin und der acht Polizisten, die das Gelübde, welches im Artikel 25 der Polizeiverordnung niedergeschrieben ist, abgelegt haben:

Wm mbA Hans Kessler

Wm mbA Arno Rissi
Wm mbA Jakob Dicht
Kpl mbA Bruno Monigatti
Gfr Roger Hartmann
Gfr Thomas Müller
Pol 1 Damir Simencic
Pol 1 Bruno Frank
Pol 1 Sara Khan

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel