Navigation

Seiteninhalt

Wiesen: Schleuderfahrt endet an steiler Böschung

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Zwei Personen erlitten bei einem Selbstunfall am Samstagmorgen bei Wiesen GR leichte Verletzungen. Sie wurden im Spital Davos ambulant behandelt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.
Ein Personenwagenlenker fuhr auf der Kantonsstrasse von Wiesen in Richtung Davos. In der stark vereisten Linkskurve Höhe ARA Wiesen geriet der Wagen ins Schleudern und kollidierte vorerst mit der linksseitigen Stützmauer. Anschliessend schleuderte das Auto über die Fahrbahn, kollidierte mit der rechtsseitigen Leitplanke und stürzte dann rund 20 Meter die steile Böschung hinunter, wo das Fahrzeug schliesslich auf den Rädern stehend zum Stillstand kam.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel