Navigation

Seiteninhalt

Davos: Zwei Skifahrer kollidieren mit Motorschlitten

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Bei einer Kollision mit einem Motorschlitten im Parsenngebiet, Gemeindegebiet Davos GR, erlitten am Sonntagmorgen zwei Skifahrer Verletzungen. Ein Verletzter wurde mit dem Rettungshelikopter ins Spital Davos überführt. Ein leicht Verletzter begab sich zur ambulanten Behandlung zum Notfallarzt in Klosters.
Die beiden Schneesportler fuhren vom Gotschnagrad auf der Piste Nr. 41 (Furkatrasse) talwärts. Als sie bei einer Pistenverengung zwischen der Bergstation Gotschna und der Parsennhütte über eine Kuppe fuhren, bemerkten sie einen am linken Pistenrand stehenden Motorschlitten zu spät und kollidierten mit dem Snowmobile.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel