Navigation

Seiteninhalt

Domat/Ems: Lastwagenchauffeur tödlich verunglückt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Der Chauffeur eines Lastwagens ist am Montagmittag auf der Kantonsstrasse zwischen Chur und Domat/Ems bei der ehemaligen Abzweigung nach Felsberg von der Fahrbahn abgekommen und mit seinem Dreiachser gekippt. Dabei zog sich der 57-jährige Mann tödliche Verletzungen zu. Der aus Italien stammende Lastwagenchauffeur war in Chur wohnhaft gewesen.
Auf der Fahrt von Chur Richtung Ems war der Lastwagen in der Linkskurve beim Holzlagerplatz rechts über den Strassenrand geraten. Nach einer Lenkkorrektur kippte das Fahrzeug auf die Seite, rutschte über die Gegenfahrbahn und blieb zwischen Bäumen liegen. Der Chauffeur wurde beim Unfall eingeklemmt und schwer verletzt. Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen. Nebst dem Strassenstützpunkt Chur und der Rettung Chur war auch die Rega aufgeboten worden. Für die Betreuung der Angehörigen des Verunglückten standen zwei Mitglieder des Care Teams Grischun im Einsatz.
Der Lastwagen war mit einer Mulde mit Beton beladen. Beim Unfall kippte die Ladung auf die Fahrbahn. Mehrere Mitarbeiter des Tiefbauamts wurden für die Reinigung der Strasse aufgeboten. Für die Bergungs- und Räumungsarbeiten musste die Kantonsstrasse rund zwei Stunden beidseits gesperrt bleiben.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel