Navigation

Seiteninhalt

Zillis: Wilderer vorübergehend festgenommen

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Aufgrund eines Hinweises aus der Bevölkerung an die Wildhut sind anfangs Dezember im Schams zwei mutmassliche Wilderer vorübergehend festgenommen worden. Die beiden Männer erlegten in den vergangenen Monaten widerrechtlich mehrere Tiere. Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, handelt es sich dabei vorwiegend um Hirsch- und Rehwild. Die beiden werden an die Staatsanwaltschaft Graubünden verzeigt.

Quelle: Staatsanwaltschaft Graubünden
Neuer Artikel