Navigation

Seiteninhalt

Waltensburg: Mit PW Brückengeländer durchschlagen

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Nach der Kollision mit einem abbiegenden Fahrzeug hat ein Personenwagen am Samstag bei Waltensburg ein Brückengeländer durchschlagen und ist am Flussufer gelandet. Die beiden Autoinsassen wurden zur Kontrolle ins Spital Ilanz gebracht. Am Personenwagen entstand Totalschaden.
Ein auf der Oberlandstrasse Richtung Disentis fahrender Automobilist wollte nach links zur Station Waltensburg abbiegen. Der nachfolgende Personenwagenlenker hatte gleichzeitig zum Überholen angesetzt und versuchte nach links auszuweichen. Es kam zu einer leichten Kollision mit dem abbiegenden Fahrzeug. Der überholende Wagen wurde weiter nach links abgetrieben, prallte gegen einen Hydranten, durchschlug das aus Stahlrohren bestehende Brückengeländer und stürzte rund fünf Meter über den gemauerten Brückenaufbau hinunter. Am Ufer des Rheins kam das Auto auf den Rädern stehend völlig beschädigt zum Stillstand.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel