Navigation

Seiteninhalt

Davos: Ermittlungen nach Übergriff gegen Polizist

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
In der Nacht vom 17. auf den 18. November 2007 wurde nach einem Eishockeyspiel in Davos ein zivil gekleideter Polizist der Kantonspolizei Graubünden von mehreren Personen angegriffen und verletzt (vgl. dazu Pressemitteilung vom 18. November 2007). In der Folge konnten fünf in den Kantonen St. Gallen und Schaffhausen wohnhafte Schweizer im Alter zwischen 22 und 37 Jahren als mutmassliche Täter ermittelt und festgenommen werden. Zur weiteren Abklärung des Sachverhalts befanden sie sich zwischen einem und 17 Tage in Haft. Die Tatverdächtigen sind teilweise geständig. Ermittelt wird unter anderem wegen Angriffs und Gewalt und Drohung gegen Behörden und Beamte.

Quelle: Staatsanwaltschaft Graubünden
Neuer Artikel