Navigation

Seiteninhalt

Davos: Verkehrsunfall fordert sieben Verletzte - Zeugenaufruf

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Bei der Kollision zwischen zwei Personenwagen sind am Samstagabend in Davos sieben Personen teils schwer verletzt worden. Für die Bergung und die notfallmedizinische Betreuung der Verletzten standen fünf Ambulanzteams der Spitäler Davos, Thusis und Schiers, 13 Mann der Strassenrettung Feuerwehr Davos sowie zwei Rega-Helikopter im Einsatz.
Kurz vor 19 Uhr war es in einer Kurve zwischen Davos-Glaris und Davos-Frauenkirch zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen gekommen. Zwei Personen wurden schwer verletzt, zwei Autoinsassen erlitten mittelschwere und drei leichte Verletzungen. Eine Person, die in einem Fahrzeugwrack eingeklemmt war, musste von der Strassenrettung Davos befreit werden. Nach der notfallmässigen Bergung und Erstversorgung der Patienten wurden die beiden Schwerverletzten mit zwei Helikoptern der Rega in Spitäler nach Chur und St. Gallen verlegt.
Zur Klärung des Unfallhergangs werden allfällige Zeugen gebeten, sich bei der Kantonspolizei in Davos, Telefon 081 414 05 50, zu melden.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel