Navigation

Seiteninhalt

Pontresina: Wilderer erlegen Hirschkuh - Zeugenaufruf

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Durch die Wildhut wurde am Samstag, 10. Februar 2007, in Pontresina, Gebiet Resgia, eine tote Hirschkuh aufgefunden. An der Hirschkuh waren die Stotzen, Laffen sowie der Rücken herausgeschnitten. Die Untersuchung des Tieres durch die Kantonspolizei Graubünden in Zusammenarbeit mit der Wildhut ergab, dass die Hirschkuh durch Wilderer mit einer Schusswaffe erlegt worden war. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.
Personen, welche zur Tat sachdienliche Hinweise geben können, sind gebeten, diese an die Kantonspolizei Pontresina, Telefon 081 838 82 50, oder an jede andere Polizeidienststelle zu melden.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Neuer Artikel