Chur: Fassadenbrand wegen vergessener Kerze

In Chur ist es am Mittwochabend an einem Mehrfamilienhaus wegen einer brennenden Kerze zu einem Fassadenbrand gekommen. Es entstand Sachschaden von einigen Tausend Franken. Verletzt wurde niemand.

Das Feuer entstand an der Fassade auf dem Sitzplatz einer Erdgeschosswohnung. Die Bewohnerin der Wohnung zündete auf dem Sitzplatz eine Kerze an, welche auf einer Holztruhe stand. Am frühen Abend verliess die Frau die Wohnung und liess dabei die Kerze brennen. Dadurch geriet die Aussenisolation an der Fassade in Brand. Als die Frau einige Stunden später wieder nach Hause kam, hatte die Stützpunktfeuerwehr Chur das Feuer bereits gelöscht. Für die Verkehrsregelung während den Löscharbeiten war die Stadtpolizei Chur besorgt.

Brandfall an einem Churer Mehrfamilienhaus
(Foto: Federico Belotti)