Navigation

Seiteninhalt

Küblis: Raubüberfall auf Tankstellen-Shop - Zeugenaufruf

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Mittwochabend ist der Shop der BP-Tankstelle in Küblis überfallen worden. Die beiden Täter fesselten eine Angestellte und entwendeten Bargeld. Anschliessend flüchteten sie unerkannt. Die Kantonspolizei Graubünden sucht Zeugen.

Der Überfall ereignete sich gegen 21.30 Uhr. Die Angestellte des Tankstellen-Shops wollte im Freien Zeitschriften entsorgen, als sie von einem maskierten Mann gepackt und in den Shop zurückgestossen wurde. Der Unbekannte fesselte sie in einem Nebenraum. In dieser Zeit räumte ein zweiter Täter die Kasse aus. Anschliessend entfernten sich die beiden Männer mit ihrer Beute von mehreren Hundert Franken Bargeld in unbekannte Richtung. Die Angestellte wurde wenig später von einer Kundin entdeckt und befreit. Sie blieb unverletzt.

Die Polizei sucht Zeugen
Die Kantonspolizei Graubünden bittet Personen, die im Zusammenhang mit diesem Raubüberfall Beobachtungen gemacht haben, sich beim Polizeiposten in Schiers (Telefon 081 300 25 50) zu melden. Die überfallene Angestellte beschreibt den ersten Täter als 40- bis 50-jährigen Mann. Er ist ungefähr 185 Zentimeter gross, trug eine anthrazitfarbene Jacke, eine dunkle Trainerhose, schwarze Turnschuhe sowie eine orange-beige Kopfmaske und sprach mit ausländischem Akzent. Über den zweiten Mann liegt keine Beschreibung vor.
Neuer Artikel