TextID MasterPage.Accessibility.Head.ContentBody (de-CH) not found

Rueun: Vier Personen bei Bahnunfall verletzt

Am Dienstagmittag kurz vor 14 Uhr hat sich beim Bahnhof Rueun im Bündner Oberland ein Bahnunfall ereignet. Ein Güterzug ist auf einen stehenden Schienentraktor aufgefahren. Vier Personen wurden verletzt.

Der Schienentraktor wartete beim Bahnhof Rueun einen Güterzug mit zehn Zementwagen ab, der von Ilanz Richtung Disentis unterwegs war. Aus noch unbekannten Gründen passierte der Güterzug den Schienentraktor nicht auf dem Nebengleis, sondern fuhr auf den Wagen des stehenden Schienentraktors auf. Beim Aufprall wurden insgesamt vier Personen - der Lokomotivführer des Güterzugs sowie drei Arbeiter auf dem Schienentraktor - verletzt. Sie mussten ins Spital Ilanz gebracht werden. Der Sachschaden an den beiden Zugskompositionen und am Gleis wird auf mehrere Hunderttausend Franken geschätzt. Der fahrplanmässige Bahnverkehr war wegen des Unfalls nicht beeinträchtigt, die nachfolgenden Züge konnten die Unfallstelle mit reduziertem Tempo passieren. Ob ein technischer Defekt zum Unfall geführt hat oder ob menschliches Versagen vorliegt, wird derzeit abgeklärt.

Die Lokomotive wurde beim Zusammenstoss beschädigt

Auf diesen Wagen fuhr der Güterzug auf