Navigation

Seiteninhalt

Val Müstair: Glück im Unglück für Tourengänger bei Lawinenunfall

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Samstagnachmittag hat ein italienischer Skitourenfahrer am Piz Umbrail eine Lawine ausgelöst und ist dabei erfasst worden. Der Berggänger wurde leicht verletzt und mit der Rega ins Spital Schlanders überführt.

Der 46-jährige Skitourengänger aus dem Südtirol fuhr alleine vom Piz Umbrail östlich in die Val Muraunza Richtung Umbrailpass. Auf einer Höhe von 2‘700 Metern über Meer löste er eine Lawine aus, wurde von den Schneemassen erfasst und rund 150 Meter mitgerissen. Der Tourengänger wurde leicht verletzt, konnte sich jedoch selbständig befreien und Meldung erstatten. Der Verletzte wurde mit der Rega ins Spital Schlanders nach Italien geflogen.
Neuer Artikel