Navigation

Seiteninhalt

Rueun: Ambulanz im Einsatz verunfallt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Freitagvormittag ist auf der Oberalpstrasse bei Rueun ein Ambulanzfahrzeug ins Schleudern geraten und verunfallt. Personen kamen keine zu schaden.

Auf der Fahrt von Ilanz nach Trun geriet kurz vor Rueun, im Gebiet Curtganagl, ein Ambulanzfahrzeug ausgangs einer leichten Linkskurve mit der rechten Seite auf den am Strassenrand liegenden Schnee. Bei der anschliessenden Lenkkorrektur kam das Fahrzeug ins Schleudern und geriet auf die am rechten Strassenrand angrenzenden Stützmauer. In der Folge warf es das Ambulanzfahrzeug auf die Strasse zurück, wo es quer zur Fahrbahn zum Stillstand kam. Das Ambulanzteam befand sich auf einer dringlichen Fahrt und hatte das Blaulicht eingeschaltet. In Trun hätte das Team einen Patienten abholen sollen. Zum Zeitpunkt des Unfalles war die Fahrbahn nass, wobei an den Strassenrändern noch Schnee von den Räumungsarbeiten lag. Personen wurden keine verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Neuer Artikel