Navigation

Seiteninhalt

Splügen: Hoher Sachschaden bei Kollision zwischen Personenwagen und Sattelmotorfahrzeug

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Donnerstagnachmittag hat sich auf der Autostrasse A13 bei Splügen eine Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Sattelmotorfahrzeug ereignet. Verletzt wurde niemand.

Der 49-jährige Personenwagenlenker war von San Bernardino herkommend in Richtung Norden unterwegs. Bei Splügen wollte er ein vor ihm fahrendes Auto überholen. Dabei bemerkte er zu spät, dass aus der Gegenrichtung ein Sattelmotorfahrzeug nahte. In der Folge kam es zwischen den beiden Fahrzeugen zu einer heftigen seitlich-frontalen Kollision. Verletzt wurde niemand. Beim Autolenker wurde nach positivem Atemlufttest eine Blutprobe angeordnet. Das Sattelmotorfahrzeug wurde stark beschädig, der Personenwagen erlitt Totalschaden. Für die Bergungsarbeiten war die A13 während rund drei Stunden in beiden Richtungen gesperrt. Der Personenwagenverkehr wurde über die Kantonsstrasse umgeleitet.

Neuer Artikel