Navigation

Seiteninhalt

Jenaz: Nach Diebstahl und Verfolgungsfahrt verhaftet - Zeugenaufruf

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Zwei Männer im Alter von 66 und 59 Jahren sind am Donnerstag um die Mittagszeit in Landquart von der Polizei verhaftet worden. Die zwei werden dringend verdächtigt, kurz zuvor in Jenaz zwei Motorkettensägen gestohlen zu haben. 

Kurz nach Mittag bemerkte ein Landwirt, wie zwei Unbekannte seinen Hof mit zwei seiner Motorkettensägen fluchtartig verliessen. Sofort alarmierte er die Polizei und konnte wertvolle Hinweise sowohl zum Fluchtfahrzeug als auch zur Fluchtrichtung geben. Die im Raume Prättigau stationierten Patrouillen der Kantonspolizei nahmen die Fahndung nach dem gesuchten Auto auf. Nach einer Verfolgungsfahrt auf der Nationalstrasse A28 konnte das Fahrzeug in Landquart angehalten und die beiden Männer verhaftet werden. Im Auto fanden die Polizisten die in Jenaz gestohlenen Motorkettensägen. Neben dem Diebstahl werden den Verhafteten auch schwere Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz zu Lasten gelegt. Bei den Verhafteten handelt es sich um italienische Staatsangehörige.

Zeugenaufruf
Die Kantonspolizei Graubünden ersucht Personen, die zur fraglichen Zeit entlang der Nationalstrasse A28 Beobachtungen betreffend des Fluchtfahrzeuges gemacht haben, sich mit dem Verkehrsstützpunkt Chur, Telefon 081 257 72 50, in Verbindung zu setzen.
Neuer Artikel