Navigation

Seiteninhalt

Sent: Brand glücklicherweise frühzeitig entdeckt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Samstagabend ist in einem renovierten, alten Engadinerhaus im Dorfzentrum in Sent ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehr brachte den Brand rasch unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. Es entstand nur geringer Sachschaden.

Am Samstagabend um 18:50 Uhr meldeten die Bewohner eines Engadinerhauses, dass im angebauten Schopf hinter dem Haus Rauch aus dem Gebäude austrete. Die alarmierte Feuerwehr Pisoc (Feuerwehren von Scuol, Ftan, Sent und Tarasp) war schnell mit 40 Einsatzkräften vor Ort und hatte das Feuer schnell gelöscht und den Brand unter Kontrolle. Durch die Strahlungswärme von einem Rauchrohr der im Keller befindlichen Pelletsheizung wurde ein Holzboden im Schopf entfacht. Zum Zeitpunkt des Brandausbruches bewohnten sechs Erwachsene und zwei Kinder das Haupthaus, welches durch den Brand nicht tangiert wurde. Personen kamen keine zu Schaden. Der Sachschaden ist gering.
Neuer Artikel