Navigation

Seiteninhalt

Oberengadin: Täter des Raubüberfalles auf St. Moritzer Bijouterie gefasst

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Der Mann, der am Montagmittag in St. Moritz eine Bijouterie überfallen hat, ist am Montagabend in Celerina festgenommen worden. Sowohl die Tatwaffe wie auch das Deliktsgut konnten sichergestellt werden.

Der Mann, gemäss bisherigen Erkenntnissen ein 42-jähriger Franzose, betrat am Montag kurz nach zwölf Uhr mittags die Bijouterie mit einer Faustfeuerwaffe. Damit bedrohte er das Personal und zwang es, Schmuck herauszugeben. Mit mehreren Colliers im Wert von über einer Million Franken flüchtete er vorerst in unbekannter Richtung. Ein Hinweis aus der Bevölkerung führte nun in einem Hotel in Celerina zur Festnahme des 42-Jährigen. Weitere Details, wie Motiv, Grund seines Aufenthaltes und anderes mehr wird derzeit noch abgeklärt.
Neuer Artikel