Navigation

Seiteninhalt

Chur: Brand in Mehrfamilienhaus glimpflich abgelaufen

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
An der Churer Schellenbergstrasse ist es am Montagnachmittag im fünften Stock eines Mehrfamilienhauses zu einem Brand gekommen. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken.

Gemäss bisherigen Erkenntnissen brach das Feuer auf dem Balkon einer Wohnung im obersten Stockwerk aus. Die Stützpunktfeuerwehr Chur hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Vier Anwohner mussten mit Verdacht auf Rauchvergiftungen ins Kantonsspital Graubünden gebracht werden. Nebst der direkt betroffenen Wohnung wurden auch noch die beiden benachbarten durch den Rauch beschädigt. Die genaue Brandursache wird derzeit durch die Kantonspolizei Graubünden abgeklärt. Für die Verkehrsregelung im Bereich des Schadenplatzes war die Stadtpolizei Chur besorgt.

Neuer Artikel