Navigation

Seiteninhalt

Malans: Zu schnell und alkoholisiert in Stützmauer geprallt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Ein Personenwagenlenker ist in den frühen Morgenstunden des Sonntags bei der neuen Unterführung in Malans mit seinem Fahrzeug in die Stützmauer geprallt. Der Lenker blieb unverletzt. Das Fahrzeug wurde hingegen stark beschädigt.

Der Mann fuhr anfänglich von Landquart kommend durch die Unterführung in Malans in Richtung Dorf. Einige Meter nach der Unterführung wendete er und fuhr in die Gegenrichtung. Bei der Anfahrt zur Unterführung geriet er zu weit nach rechts und prallte in die Stützmauer. Daraufhin schleuderte das Fahrzeug über die Gegenfahrbahn und kollidierte mit der Mauer auf der linken Seite. Gemäss eigenen Aussagen war der Lenker in der Zone 30 km/h zu schnell unterwegs. Der Atemlufttest fiel ebenfalls positiv aus, weshalb ihm der Führerausweis auf der Stelle abgenommen wurde.

Neuer Artikel