Navigation

Seiteninhalt

Chur: Kioskmitarbeiterin mit Messer bedroht - Zeugenaufruf

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Montagabend ist eine 59-jährige Kioskmitarbeiterin an der Giacomettistrasse in Chur von einer unbekannten Person mit einem Messer bedroht worden. Die Frau rief um Hilfe, worauf die Person flüchtete. Die Kantonspolizei Graubünden sucht Zeugen.

Die Frau war kurz vor 18.30 Uhr dabei, den Kiosk beim Kreisel Giacomettistrasse - Rheinstrasse zu schliessen. Als sie von draussen die Auslage hereinholen wollte, wurde sie von einer unbekannten Person mit einem Messer bedroht. Die Person forderte Geld. Als die Frau jedoch um Hilfe rief, entfernte sie sich ohne Beute mit einem Fahrrad in unbekannte Richtung. Die umgehend eingeleitete Fahndung durch Patrouillen der Stadtpolizei Chur und der Kantonspolizei Graubünden blieb erfolglos.

Zeugenaufruf
Die gesuchte Person - derzeit ist nicht klar, ob es sich um einen Mann oder eine Frau handelt - ist rund 1,65 m bis 1,70 m gross und schlank. Sie trug eine hellblaue Jacke mit Kapuze, dunkle Jeans und eine weisse Gesichtsmaske. Die Kantonspolizei Graubünden sucht Personen, die den Vorfall beobachtet haben und weitere Angaben machen können. Zeugen melden sich bitte bei der Fahndung Chur unter Telefon 081 257 73 00.
Neuer Artikel