Navigation

Seiteninhalt

Silvaplana: Selbstunfall unter Alkoholeinfluss

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Mittwochabend kurz vor 22 Uhr hat sich in Silvaplana-Surlej ein Selbstunfall mit einem Personenwagen ereignet. Der Lenker kollidierte mit einem Betonsockel und einer Begrenzungsmauer, blieb selber jedoch unverletzt.

Der Mann fuhr mit seinem Personenwagen durch Surlej. An der Via da Surlej kam er von der Strasse ab, kollidierte mit einem Betonsockel und fuhr in die rund 30 Zentimeter hohe Begrenzungsmauer eines Parkplatzes hinein. Anschliessend verliess er die Unfallstelle und ging zu Fuss nach Hause. Dort konnte er von der ausgerückten Patrouille der Kantonspolizei Graubünden angetroffen werden. Der Atemalkoholtest fiel positiv aus, daher wurde im Spital eine Blutprobe angeordnet. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der Mann zudem ohne gültigen Führerausweis gefahren war. Der 47-Jährige wird nun an die Staatsanwaltschaft Graubünden verzeigt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Neuer Artikel