Navigation

Seiteninhalt

Ilanz: 43-Jähriger bei Ladendiebstahl erwischt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Samstagmittag haben aufmerksame Mitarbeitende eines Einkaufszentrums in Ilanz einen Mann beim Ladendiebstahl erwischt. Er konnte zwar fliehen, wurde wenig später aber von der Kantonspolizei Graubünden an seinem Wohnort abgeholt. Dem 43-Jährigen konnten Ladendiebstähle im Gesamtwert von rund 20‘000 Franken nachgewiesen werden.

Der in Graubünden wohnhafte Deutsche wurde dabei gesehen, wie er einen vollen Einkaufswagen mit nicht bezahlten Waren in den Lift schob. Als Mitarbeitende den Mann stoppen wollten, ergriff dieser die Flucht. Dank der genauen Beschreibung konnte der Mann ermittelt werden und die Kantonspolizei Graubünden holte ihn wenig später an seinem Wohnort ab.

Mehrere Diebstähle gestanden
Im Laufe der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Mann nicht zum ersten Mal zum Dieb geworden war. Ihm konnten mehrere Diebstahldelikte in Ilanz, Chur und Mels nachgewiesen werden. Der Mann liess unter anderem Lebensmittel, Küchen- und Haushaltgeräte, Kosmetikartikel, Spirituosen und Werkzeuge mitlaufen. Die Deliktsumme beläuft sich auf rund 20‘000 Franken. Der 43-Jährige wird an die Staatsanwaltschaft Graubünden verzeigt.
Neuer Artikel