Navigation

Seiteninhalt

Surselva, Chur, Pontresina: Über 50 Einbruchdiebstähle aufgeklärt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Die Kantonspolizei Graubünden hat über 50 Einbruchdiebstähle aufgeklärt, die hauptsächlich in der Surselva verübt worden sind. Beim Tatverdächtigen handelt es sich um einen 21-jährigen Bündner. Er ist geständig.

Der Mann verübte seit anfangs 2011 zusammen mit diversen Mittätern über 50 Einbruchdiebstähle in Firmen- und Verwaltungsgebäude in der Surselva sowie in Chur und Pontresina. Dabei wurde in erster Linie Bargeld erbeutet. Zudem war er in vier anderen Kantonen als Einbrecher aktiv, wobei ihm weitere 15 Einbruchsdelikte angelastet werden konnten. Der Mann konnte an der Landesgrenze festgenommen werden, als er aus Deutschland in die Schweiz einreisen wollte. Er wird jetzt bei der Staatsanwaltschaft Graubünden angezeigt.
Neuer Artikel