Navigation

Seiteninhalt

Pontresina: Tourengänger aus Gletscherspalte gerettet

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Donnerstagmittag hat sich am Bernina ein Bergunfall ereignet. Ein Skitourengänger stürzte bei der Talfahrt in eine Spalte.

Beim Abstieg vom Piz Bernina sind zwei aus der Nordwestschweiz stammende Tourenskifahrer infolge des starken Nebels von der Normalroute abgekommen. Als sich beide Alpinisten zwischen Normalroute und dem Ostgrad befanden, bemerkte ein Skifahrer eine vor ihm befindliche Gletscherspalte zu spät. Beim anschliessenden Sturz in die Spalte zog sich dieser Verletzung an der Schulter zu, die eine selbstständige Weiterfahrt bis ins Tal verunmöglichten. Trotz schlechten Wetterverhältnissen gelang es den Rettungskräften schliesslich bis zum Verunfallten vorzudringen und diesen zu bergen. Mit Schulterverletzungen wurde dieser ins Regionalspital Oberengadin geflogen. Für die Rettung und Bergung standen eine Rega-Crew, ein Helikopter der Heli Bernina sowie Einsatzkräfte der Alpinen Rettung im Einsatz.
Neuer Artikel