Navigation

Seiteninhalt

Laax: 30-jähriger Serbe gesteht Einbruchdiebstahl

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am 22. Oktober 2012 wurde in Laax in ein Sportgeschäft eingebrochen (unsere Medienmitteilung vom 22. Oktober 2012). Ein serbischer Staatsangehöriger hat die Tat gestanden.

Der 30-jährige Mann entwendete hochwertige Ski- und Sportbekleidung sowie Bargeld. Die Deliktsumme beträgt rund 150‘000 Franken. Der Sachschaden wird mit etwa 2‘500 Franken beziffert. Bei ihren Ermittlungen arbeitete die Kantonspolizei Graubünden mit dem Landeskriminalamt Salzburg zusammen. Nach einem erneuten Einbruchdiebstahl in der Nähe von Salzburg konnte der Tatverdächtige in Österreich festgenommen und an die Schweiz ausgeliefert werden. Er ist geständig und wurde an die Staatsanwaltschaft Graubünden verzeigt. Aufgrund von Hinweisen könnten mehrere Personen beim Einbruch in das Laaxer Sportgeschäft beteiligt gewesen sein. Die Kantonspolizei Graubünden ermittelt weiter.
Neuer Artikel