Navigation

Seiteninhalt

Landquart: Viel Glück für Personenwagenlenker bei Selbstunfall auf der A13

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Viel Glück hat am Mittwochnachmittag ein Automobilist bei einem Selbstunfall auf der Autobahn A13 zwischen Maienfeld und Landquart in Anspruch genommen. Er blieb unverletzt, obwohl es ihn mit seinem Fahrzeug zweimal überschlagen hatte.

Der Autofahrer war auf der A 13 in Richtung Süden unterwegs. Zwischen den Anschlüssen Maienfeld und Landquart geriet er mit seinem Fahrzeug zu weit nach links, kollidierte mit einem Randstein, schleuderte quer über beide Fahrbahnen zurück und durchschlug rechts den Wildschutzzaun. Nachdem es den Personenwagen zweimal überschlagen hatte, kam er im Wiesland auf der Seite liegend zum Stillstand. Das Auto erlitt dabei Totalschaden. Im Anschluss an diesen Verkehrsunfall musste die rechte Fahrbahn während rund zwei Stunden gesperrt werden, was zu Wartezeiten für die übrigen Verkehrsteilnehmenden führte.

Neuer Artikel