Navigation

Seiteninhalt

Laax: Frontalkollision fordert drei Leichtverletzte

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Drei Personen haben am Samstagnachmittag auf der Oberalpstrasse bei Laax grosses Glück gehabt. Sie wurden bei einer heftigen Frontalkollision nur leicht verletzt. Die beiden Fahrzeuge erlitten Totalschaden.

Der Lenker eines Personenwagens fuhr zusammen mit einer Beifahrerin von Flims Richtung Laax. Bei Staderas, auf der abfallenden Geraden vor dem Kreisel, geriet er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte seitlich-frontal mit einem entgegenkommenden Personenwagen. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeuge von der Fahrbahn weg auf das Trottoir beziehungsweise das Bord am Strassenrand geschleudert. Alle drei Personen wurden leicht verletzt. Zwei Ambulanzen brachten sie in umliegende Spitäler. Während der Unfallaufnahme und der Bergung der total beschädigten Fahrzeuge und der herumliegenden Fahrzeugteile konnte die Strasse nur einspurig befahren werden. Die Verkehrsbehinderung dauerte rund eineinhalb Stunden.


Die beiden Fahrzeuge wurden durch den Aufprall von der Fahrbahn geschleudert.


Eines der beiden total beschädigten Fahrzeuge.


Herumliegende Fahrzeugteile zeigen, wie heftig die Kollision war.
Neuer Artikel