Navigation

Seiteninhalt

Martina: Personenwagen in den Inn gestürzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Sonntagabend kurz vor 21 Uhr hat sich zwischen Vinadi und Martina ein Selbstunfall ereignet. Eine Frau stürzte mit ihrem Personenwagen in den Inn. Wie durch ein Wunder blieb sie unverletzt.

Die 81-jährige Frau fuhr von Vinadi Richtung Martina. In einer Kurve geriet ihr Fahrzeug auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern. Es stürzte die Böschung hinunter und kam etwa 15 Meter unterhalb der Strasse im Inn zum Stillstand. Die Frau kletterte unverletzt aus dem Auto und stieg die Böschung hinauf. Um das total beschädigte Auto zu bergen standen 30 Personen der Feuerwehr Muttler im Einsatz.

Neuer Artikel