Navigation

Seiteninhalt

Tamins: Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen - Zeugenaufruf

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Sonntagabend um 16.00 Uhr ist es auf der Oberalpstrasse bei Tamins zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Insgesamt wurden vier Personen verletzt und mit der Rettung und der Rega in verschiedene Spitäler überführt.

Anfangs der Lavoitobelbrücke kam es zwischen zwei Personenwagen zu einer Frontalkollision. Ein von Flims in Richtung Chur fahrendender nachfolgender Personenwagenlenker wurde ebenfalls in den Unfall verwickelt. Vier Personen wurden verletzt. Die Rettung Chur mit zwei Ambulanzen und die Rettung Spital Ilanz überführten drei der Verletzten ins Kantonsspital Graubünden nach Chur. Die vierte verletzte Person wurde mit der Rega ins Kantonsspital nach St. Gallen geflogen. An allen drei Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Oberalpstrasse musste für zweieinhalb Stunden gänzlich gesperrt werden. Aufgrund der durch den Verkehrsunfall ausgelösten Strassensperrung kam es auch auf der Oberländerstrasse zwischen Bonaduz und Ilanz zu starken Verkehrsbehinderungen.

Zeugenaufruf
Personen, welche Hinweise zum Verkehrsunfall auf der Lavoitobelbrücke machen können, werden gebeten sich mit dem Verkehrsstützpunkt Chur, Telefon 081 257 72 50, in Verbindung zu setzen.
 
Neuer Artikel