Navigation

Seiteninhalt

Klosters: Fussgängerin von Fahrzeug erfasst - Zeugenaufruf

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Sonntagvormittag ist es in Klosters innerorts zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine Fussgängerin wurde von einem Personenwagen erfasst und schwer verletzt.

Ein 76-jähriger Personenwagenlenker fuhr auf der Landstrasse in Klosters Dorf in Richtung Davos. Auf der Höhe der katholischen Kirche überquerte eine 94-jährige Frau die Strasse. Der Autofahrer wurde gemäss eigenen Aussagen von der Sonne geblendet und sah die Fussgängerin nicht. Es kam zu einer frontalen Kollision. Die Frau wurde über das Fahrzeug geschleudert und blieb auf der Strasse liegen. Die schwerverletzte Frau wurde mit der Rega ins Kantonsspital Graubünden nach Chur überflogen. Der genaue Unfallhergang konnte noch nicht restlos geklärt werden. Personen, welche Hinweise zum Verkehrsunfall machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Graubünden, Telefon 081 300 25 50, in Verbindung zu setzen.
Neuer Artikel