Navigation

Seiteninhalt

Malans: Radfahrerin bei Kollision schwer verletzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Eine 38-jährige Radfahrerin ist am Dienstagmorgen in Malans schwer verletzt worden. Sie kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Lieferwagen.

Die Frau fuhr von Malans Richtung Landquart. Auf der Höhe des Californiahofes ausgangs Malans wollte sie nach bisherigen Erkenntnissen nach links auf einen Feldweg abbiegen. Als sie sich auf der Gegenfahrbahn befand, kam ihr ein Lieferwagen entgegen. Sowohl der Lenker dieses Fahrzeugs als auch die Radfahrerin versuchten noch auszuweichen. Trotzdem kam es zu einer heftigen Frontalkollision. Die Radfahrerin, die einen Velohelm getragen hatte, prallte in die Frontscheibe des Lieferwagens und wurde danach mehrere Meter durch die Luft geschleudert. Sie erlitt schwere Kopf- und Beinverletzungen. Nach der notfallmedizinischen Erstversorgung durch einen Notarzt wurde sie von der Rettung Chur ins Kantonsspital Graubünden gefahren.

Unfallhergang noch unklar
Weil der Unfallhergang noch nicht restlos geklärt ist, bittet die Kantonspolizei Graubünden allfällige Zeugen, sich beim Verkehrsstützpunkt Chur (Telefon 081 257 72 50) zu melden.
Neuer Artikel