Navigation

Seiteninhalt

Vals: Bremskabel bei Trottinetts durchgetrennt - Zeugenaufruf

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
In der Nacht auf Sonntag hat eine unbekannte Täterschaft in Vals die Bremskabel von zwölf Trottinetts durchgetrennt. Die Kantonspolizei Graubünden sucht Zeugen.

Der Wirt des Restaurants Zervreila vermietet während der Sommersaison Trottinetts an Gäste, die damit nach Vals hinunterfahren wollen. Die Gäste deponieren die Trottinetts nach der Abfahrt jeweils im Dorf. Wie immer hat der Wirt die Trottinetts auch am Samstagabend auf einen Anhänger geladen und diesen über Nacht auf seinem Privatparkplatz abgestellt. Am Sonntagmorgen, als er die Trottinetts wieder zum Restaurant Zervreila hochbringen wollte, entdeckte er die durchgetrennten Bremskabel. Die unbekannte Täterschaft ist sich wahrscheinlich nicht bewusst, welche fatalen Folgen ihre Sachbeschädigung haben könnte. Personen, die in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben, sind gebeten, sich beim Polizeiposten in Ilanz (Telefon 081 257 64 81) zu melden.
Neuer Artikel