Navigation

Seiteninhalt

Pian San Giacomo: Fahrzeug total ausgebrannt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Sonntagnachmittag ist auf der Autostrasse A13 bei Pian San Giacomo ein Personenwagen total ausgebrannt. Es wurde niemand verletzt.

Ein Fahrzeuglenker war mit einem Wohnwagen unterwegs von Italien Richtung San Bernardino. Kurz vor Pian San Giacomo bemerkte er Benzingeruch im Auto. Er fuhr auf den SOS-Ausstellplatz um nachzuschauen. Beim Aussteigen sah er bereits Flammen aus dem hinteren linken Radkasten seines Autos schlagen. Er und seine Mitfahrerin brachten sich sofort in Sicherheit. Die Feuerwehr Mesolcina alta und die Tunnelfeuerwehr San Bernardino löschten das brennende Auto. Während rund eineinhalb Stunden wurde der Verkehr über die Kantonsstrasse umgeleitet. Auch der San Bernardino Tunnel musste gesperrt werden, weil die Tunnelfeuerwehr ausgerückt war. Dies ist eine Vorschrift des Bundes. An beiden Portalen des San Bernardino Tunnels kam es zu Verkehrsbehinderungen.




Neuer Artikel