Navigation

Seiteninhalt

San Vittore: Personenwagen landet im Garten

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
In der Nacht auf Montag ist in San Vittore ein Personenwagen nach einem Selbstunfall in einem Garten gelandet. Der Lenker blieb unverletzt.

Der 35-jährige Mann aus Italien fuhr auf der Kantonsstrasse Richtung Roveredo. Bei der Ortsausfahrt von San Vittore geriet er auf die Gegenfahrbahn, durchbrach einen Zaun und kollidierte im angrenzenden Garten mit einem Baum. Der Lenker konnte das total beschädigte Fahrzeug unverletzt verlassen. Bei der ersten Einvernahme vor Ort gab er an, beim Fahren eingeschlafen zu sein. Der Sachschaden am Fahrzeug, am Zaun und am Garten wird auf rund 12‘000 Franken geschätzt.

Neuer Artikel