Navigation

Seiteninhalt

Malans: Ausgelaufenes Benzin erfordert Feuerwehreinsatz

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Mittwochabend ist es im Industriegebiet von Malans zu einem Einsatz der Feuerwehr und der Polizei gekommen, weil bei einer Tankstelle Benzin ausgelaufen war. Die Strasse nach Maienfeld musste gesperrt werden.

Kurz nach 20.30 Uhr stellte ein Automobilist beim Betanken seines Fahrzeugs fest, dass der Benzinschlauch nicht mehr richtig an der Tanksäule befestigt war. Dadurch floss eine unbestimmte Menge Benzin aus. Weil sich die Benzindämpfe im Umkreis der Tankstelle festsetzten und nicht sofort verflüchtigten, musste das Gebiet aus Sicherheitsgründen grossräumig abgesperrt werden. Die Strasse nach Maienfeld war gesperrt, diejenige nach Malans konnte befahren werden. Die Stützpunktfeuerwehr Landquart konnte das ausgelaufene Benzin binden und auffangen, so dass keine Schadstoffe ins Grundwasser gelangten. Mit einem speziellen Messgerät wurde die Konzentration der Benzindämpfe in der Luft gemessen. Kurz vor 23.30 Uhr hatte sich diese wieder normalisiert, so dass Entwarnung gegeben und die Absperrung aufgehoben werden konnte.
Neuer Artikel