Navigation

Seiteninhalt

Domat Ems: Flurbrand, Zeugenaufruf

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Samstagabend wurde auf Gemeindegebiet Domat/Ems, unweit des sogenannten Polenwegs, zwischen Sum Faus und Parmarols, ein nicht kontrolliertes Feuer festgestellt. Es entstand Sachschaden an Flur und Wald von mehreren Tausend Franken.
 
Das Feuer war gegen 20.30 Uhr auf einem nicht dicht bewaldeten Hügel ausgebrochen. Zur Brandbekämpfung standen rund 40 Feuerwehrleute der gemeinsamen Feuerwehr Domat/Ems-Felsberg im Einsatz. Nach drei Stunden konnte das Feuer vollständig gelöscht werden. Eine Brandwache wurde aufgezogen. Auf einer Fläche von etwa 150 bis 200 m2 zerstörte das Feuer Gras, Büsche und jüngere Bäume. Ob der Brand von einer nicht offiziellen Feuerstelle ausgegangen war, ist derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Um die Brandursache zu klären, sucht die Kantonspolizei Graubünden Zeugen. Personen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Brand gemacht haben, sind gebeten, sich mit dem Polizeiposten Domat/Ems (Tel. 081 650 33 50) in Verbindung zu setzen.
Neuer Artikel