Navigation

Seiteninhalt

Chur: Einbruch in Poststelle beim Bahnhof - Zeugenaufruf

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
In der Nacht auf Dienstag ist in die Poststelle Chur 1 an der Gürtelstrasse 14 eingebrochen worden. Die unbekannte Täterschaft erbeutete einen geringen Betrag Bargeld.

Der Einbruch ereignete sich nach bisherigen Erkenntnissen in der Zeit zwischen Mitternacht und 4.30 Uhr. Die Täterschaft stieg über ein vergittertes Fenster gewaltsam in den Schalterraum der Post ein. Dort wurden verschiedene Behältnisse und Schubladen durchsucht. Die Einbrecher hatten es in erster Linie auf Bargeld abgesehen, fanden jedoch nur Münzgeld im Gesamtwert von einigen Hundert Franken. Der Sachschaden wird auf mehrere Tausend Franken geschätzt. Die Poststelle Chur 1 bleibt sicher am Dienstag den ganzen Tag über geschlossen. Den Kundinnen und Kunden der Post steht die Poststelle Chur 2 am Postplatz als Ausweichmöglichkeit zur Verfügung.

Zeugenaufruf
Um ins Innere der Post zu gelangen, mussten die Täter das Gitter vor einem Fenster entfernen. Es ist anzunehmen, dass diese Tätigkeit Lärm verursacht hat. Personen, die in der Nacht auf Dienstag bei der Post am Bahnhof Chur verdächtige Feststellungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Fahndung Chur der Kantonspolizei Graubünden (Telefon 081 257 73 00) zu melden.
Neuer Artikel