Navigation

Seiteninhalt

Bregaglia: 59-jährige Frau beim Wandern tödlich verunfallt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Freitagmittag ist eine Frau auf einer Wanderung im Bergell an der Grenze mit Italien tödlich verunglückt. Die 59-Jährige rutschte aus und stürzte rund 40 Meter einen steilen Abhang hinunter.

Die Frau befand sich zusammen mit ihrer Schwester auf einer Wanderung von Soglio über die Örtlichkeit „Dasciun“ nach Savogno (Italien). Kurz nach Dasciun, beim Tobel in der Val Luver führt der Wanderweg über einen rund drei Meter langen Steg aus Metall. Auf diesem rutschte die Frau aus und stürzte rund 40 Meter in die Tiefe. Dabei wurde sie tödlich verletzt. Weil die Wanderin in steilem, unwegsamem Gelände im Grenzbereich zwischen der Schweiz und Italien abgestürzt war, musste sie von der Rega mit einer Windenaktion geborgen werden. Zur Betreuung der Schwester wurde eine Person des Care Teams Grischun aufgeboten.
Neuer Artikel