Navigation

Seiteninhalt

Arosa: 9. ClassicCar führt zu Wartezeiten

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Von Freitag, 30. August bis Sonntag, 1. September 2013 findet wieder das internationale Arosa ClassicCar statt. Dies führt zu Verkehrsbehinderungen und Wartezeiten.

Während des Bergrennens muss zwischen Langwies und Arosa jeweils von 7.30 bis 17.00 Uhr mit Verkehrsbehinderungen und Wartezeiten von einer Stunde und länger gerechnet werden. Aus Sicherheitsgründen ist an den drei Renntagen die Kantonsstrasse zwischen Langwies und Arosa von 8.00 bis 17.00 Uhr für Fahrräder gesperrt.

Schaufahrt in Arosa am Donnerstagabend
Am Donnerstagabend ist wegen einer Schaufahrt zwischen Arosa Postplatz und Innerarosa mit Behinderungen zu rechnen. Dies dauert von 17.30 bis 19.00 Uhr.

Zuschauer reisen mit dem Zug an
Zuschauer werden gebeten, mit dem Zug nach Arosa zu reisen. Parkplätze für Privatfahrzeuge stehen in den öffentlichen Parkhäusern der Stadt Chur gegen Gebühr zur Verfügung. In Langwies und Arosa besteht nur ein beschränktes Angebot an Parkmöglichkeiten.

Historische Rennfahrzeuge
Beim 9. internationalen Arosa ClassicCar Bergrennen handelt es sich in erster Linie um eine Motorsportveranstaltung mit Beteiligung von historischen Rennfahrzeugen, zweisitzigen Sportwagen und Prototypen, alten Formel 1,2,3 sowie GT- und Spezialtourenwagen der Jahrgänge 1946 – 1976.

Informationen zur Veranstaltung: www.arosaclassiccar.ch
Neuer Artikel