Navigation

Seiteninhalt

San Vittore: Raubüberfall - Zeugenaufruf

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
In San Vittore ist am Donnerstagabend ein Mann überfallen und ausgeraubt worden. Zwei Männer sind flüchtig. Die Kantonspolizei Graubünden bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Der 38-jährige Ladenbesitzer war kurz im Dorf und kehrte um etwa 17.30 Uhr in sein Geschäft in San Vittore zurück. Als er die Ladentür aufschloss, wurde er von einem Mann bedroht. Dieser forderte ihn in gebrochenem Italienisch auf, in den Laden zu gehen. Ein zweiter Mann kam dazu. Dieser nahm das Portemonnaie des Ladenbesitzers und eine Geldkassette mit Bargeld an sich. Die beiden Männer flüchteten zu Fuss in unbekannte Richtung. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung, auch in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Tessin, konnten die beiden Männer bis jetzt nicht angehalten werden.

Mithilfe der Bevölkerung
Die Kantonspolizei Graubünden sucht Zeugen. Die beiden flüchtigen Männer sind etwa 30 Jahre alt, 180 Zentimeter gross und von kräftiger Statur. Beide haben braune kurze Haar. Sie trugen blaue Jeans und rote T-Shirts mit einem Emblem auf der Brust. Personen, die Angaben zu diesen Männern machen können, werde gebeten, sich beim Polizeiposten in Roveredo (Telefon 091 820 70 50) zu melden.
Neuer Artikel