Navigation

Seiteninhalt

Igis: Totalschaden bei Selbstunfall

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Samstagmorgen hat sich auf der Kantonsstrasse Igis ein Selbstunfall ereignet. Dabei wurde das Fahrzeug total beschädigt. Personen wurden nicht verletzt.

Die Fahrzeuglenkerin fuhr auf der Kantonsstrasse von Landquart kommend in Richtung Zizers. Dabei geriet sie im Zizerserstutz in die rechtsseitige Wasserrinne, worauf das Fahrzeug ausser Kontrolle und ins Schleudern geriet. Das Auto drehte sich im Gegenuhrzeigersinn und fuhr retour auf das Trottoir, wo es vorerst seitlich zu einer Streifkollison mit einer Betonmauer kam. In der Folge kollidierte der Personenwagen rückwärts mit der Ecke einer Betonmauer. Anschliessend wurde das Auto nach vorne über die Fahrbahn katapultiert, wo es schliesslich an dem rechtsseitigen Bündnerzaun quer zur Fahbahn zum Stillstand kam.
 
Neuer Artikel