Navigation

Seiteninhalt

Stampa: Drei Radfahrer nach Sturz verletzt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Drei Radfahrer sind am Freitagmorgen bei Promontogno gestürzt und haben sich verletzt, einer davon schwer. Sie waren mit einer vierzehnköpfigen Gruppe unterwegs vom Engadin Richtung Italien.

Die Schweizer Radfahrergruppe fuhr auf der Malojastrasse talwärts Richtung Italien. Sie war am Freitagmorgen in Silvaplana gestartet. Kurz vor dem Tunnelportal bei Promontogno stürzten drei Personen aus noch unbekannten Gründen. Ein 51-jähriger Mann verletzte sich so schwer, dass er von der Rega ins Kantonsspital Graubünden nach Chur geflogen werden musste. Zwei Männer verletzten sich leicht. Die Ambulanz brachte sie ins Spital Spino nach Promontogno. Für die Rettungsarbeiten musste die Malojastrasse während einer Stunde gesperrt werden.
Neuer Artikel