Navigation

Seiteninhalt

St. Moritz: Brachialer Einbruchversuch in Kleidergeschäft - Zeugenaufruf

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Mindestens drei maskierte Männer haben am frühen Donnerstagmorgen in St. Moritz versucht, in ein Kleidergeschäft einzubrechen. Offenbar von einem Anwohner gestört, ergriffen sie die Flucht, ohne ihr Vorhaben zu Ende zu führen.

Gemäss bisherigen Erkenntnissen entwendeten die unbekannten Männer in der am Mittwochnachmittag in Silvaplana einen schwarzen VW Bora. Mit diesem Fahrzeug tauchten sie am Morgen um etwa 06.30 Uhr vor dem Kleidergeschäft oberhalb des Schulhauses in St. Moritz Dorf auf. Zwei Männer stiegen aus, ein weiterer fuhr zweimal rückwärts in das Schaufenster hinein. Dadurch wurden das ganze Schaufenster und die Türe aus der Mauer gehebelt. Die Türe liess sich aber trotzdem nicht öffnen. Es kann davon ausgegangen werden, dass sie von einem oder mehreren Anwohnern gestört worden sind, weshalb sie ihr Vorhaben abbrachen und flüchteten. Das entwendete Fahrzeug konnte am Donnerstagmittag in St. Moritz gefunden werden. Es wies am Heck starke Beschädigungen auf. Personen, welche zu diesem versuchten Einbruchdiebstahl und der Fahrzeugentwendung weitere Aussagen machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten St. Moritz, Telefon 081 837 54 60, in Verbindung zu setzen.

Neuer Artikel