Navigation

Seiteninhalt

Silvaplana: Zehn Sachbeschädigungen und eine Körperverletzung geklärt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Die Kantonspolizei Graubünden hat Ende September zehn Sachbeschädigungen und eine vorsätzliche Körperverletzung geklärt. Ein 26-jähriger Schweizer hat die Straftaten gestanden.

Der 26-Jährige befand sich am Dienstagabend der letzten Woche auf dem Parkplatz der Bergbahnen Corvatsch. Plötzlich begann er dort parkierte Fahrzeuge zu beschädigen. Er riss Scheibenwischer und Rückspiegel ab. Ein Passant beobachtete dies und sprach den Mann an. Daraufhin erhielt dieser Passant unvermittelt einen Faustschlag ins Gesicht und wurde dadurch verletzt. In einem nahegelegenen Restaurant warf der Mann dann Gartenstühle und Tische von der Terrasse auf die Wiese hinunter. Schliesslich schlug er mit Steinen das Schaufenster eines Sportgeschäftes ein. Das Motiv für diese Straftaten ist derzeit noch unklar und Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Der geständige Mann wird nun an die Staatsanwaltschaft Graubünden verzeigt.
Neuer Artikel