Navigation

Seiteninhalt

Buchen i.P.: Dachstuhl wegen Ständerlampe ausgebrannt

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Im Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Buchen im Prättigau ist es am Freitagnachmittag zu einem Brand gekommen. Als Brandursache konnte eine zu heiss gewordene Ständerlampe ermittelt werden, welche die Dachisolation entzündete.

Ein elfjähriger Knabe sortierte im Estrich des Mehrfamilienhauses seine Spielsachen. Um etwas mehr Licht zu haben zündete er eine Ständerlampe an. Die Lampe reichte bis rund zehn Zentimeter unter die Dachisolation. Nach einiger Zeit begab sich der Knabe dann wieder in die Wohnung hinunter. Als er später abermals in den Estrich ging, stellte er starke Rauchentwicklung fest, worauf er seine Mutter alarmierte. Die Feuerwehr Mittelprättigau rückte aus und konnte den Brand rasch löschen und einen noch grösseren Schaden verhindern. Dieser beläuft sich dennoch auf einige Zehntausend Franken.

Neuer Artikel