Navigation

Seiteninhalt

Chur: Falschfahrer auf der Autobahn A13 - Zeugenaufruf

  • Erste Mitteilung
  • Neuen Beitrag einfügen
Am Dienstagmittag ist ein Falschfahrer auf der Nordspur der A13 von Chur in Richtung Süden gefahren. Die Kantonspolizei Graubünden sucht Zeugen.

Beim Fahrzeug, das auf der falschen Spur in Richtung Süden unterwegs war, handelt es sich um ein rotes Geländefahrzeug mit Pferdeanhänger. Der Lenker des Geländefahrzeugs ist um 13 Uhr beim Anschluss Chur Süd auf die Nordspur eingefahren. Er muss beim Kirchhügelrank auf der Höhe von Domat/Ems gewendet haben. Kurz vor der Ausfahrt Chur Süd wurde das Fahrzeug auf dem Pannenstreifen fahrend gesehen. Personen, die Angaben zum Geländefahrzeug mit Pferdeanhänger sowie zu seinem Halter machen können, sind gebeten, sich mit der Kantonspolizei Graubünden (Telefon 081 257 72 50) in Verbindung zu setzen.
Neuer Artikel